Kreativtherapie

Stationäre Leistungen

  • Kunsttherapie

    Kunsttherapie ermöglicht den Patienten, Erfahrungen, Gefühle, Gedanken und Fantasien mit künstlerischen Mitteln, wie etwa Malen, Zeichnen, Arbeiten mit Ton oder Stein, zum Ausdruck zu bringen. Bisher verborgene Erinnerungen, Probleme oder Wünsche können dadurch sichtbar und bearbeitet werden. Kunsttherapie bietet aber auch ein Experimentierfeld für Neues, bisher nie Gewagtes – ein Bild kann verändert, übermalt, und neue Entwürfe können erprobt werden. Kunsttherapie aktiviert die Selbstheilungskräfte und unterstützt die persönliche Weiterentwicklung. Sie wird als Einzelsitzung oder in der Gruppe angeboten.

  • Musiktherapie

    In der aktiven Therapie werden die Patienten motiviert, im Sinne von Improvisation selbst zu musizieren. Eine Vielfalt von Musikinstrumenten steht dazu zur Verfügung. In der rezeptiven Form wird der therapeutische Effekt durch das Hören von Musik ausgelöst. Das Erinnern bekannter Lieder oder Musikstücke kann die Stimmung von Patienten verändern. Über die auf diesem Wege ausgelösten Gefühle oder Gedanken findet anschließend in der Gruppe ein Austausch statt.

  • Tanztherapie

    Dieses körperpsychotherapeutische Verfahren fördert die ganzheitliche Körperwahrnehmung und die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten. Tanz- und Bewegungstherapien arbeiten mit dynamischen Bewegungsprozessen und Entspannungssituationen.

Suche